Bedarfsanalyse für energetische Baumaßnahmen auf Basis historischer Infrastrukturdaten

Das KIT-FM (Facility Management) hat über mehrere Jahre Daten gesammelt, die von einem immensen Wert sind: einerseits für die Betriebsführung und andererseits für die Planung sowie Durchführung zukünftiger Infrastrukturentwicklung. Diese Daten wurden in einem weitgehend geschlossenen realen System über fast alle Gebäude des Campus Nord (ehemaliges Forschungszentrum) gesammelt. Sie sind daher auch für die Forschung von hohem Interesse, da sie verschiedenste Nutzungsmuster und Gebäudetypen enthalten. Die Zielstellung des Vorhabens ist dementsprechend zweigeteilt. Zum einen soll untersucht werden, wie aus den bestehenden Infrastrukturdaten mit Smart-Data-Methoden präzisere Aussagen für Betriebsführung und Infrastrukturplanung getroffen werden können. Zum anderen soll die Nutzbarkeit der Daten für Projekte im Bereich Forschung und Innovation vorangetrieben werden.

Data Innovation Community

Energie

Projektpartner

Karlsruher Institut für Technologie (KIT), European Institute for Energy Research (EIFER)

Ansprechpartner

Sebastian Sauer, sebastian.sauer@kit.edu

Zeitraum

November 2016 – Februar 2017